Standard-Metadaten

Standard-Metadaten sind für alle OpenDataSoft-Portale gleich. Es handelt sich dabei um die Standard-Metadaten jedes Datensatzes. Sie sollten in der Registerkarte Informationen der Bearbeitungsoberfläche eines Datensatzes konfiguriert werden. Nach der Veröffentlichung des Datensatzes werden die Standard-Metadaten in der Registerkarte Informationen des Datensatzes angezeigt (Front-Office).

In der folgenden Tabelle erfahren Sie mehr über die verfügbaren Metadaten und wie sie konfiguriert werden.

Name

Beschreibung

Verwendung

Titel

Titel des Datensatzes. Nur Metadaten, die sich über den Bearbeitungs-Registerkarten und nicht in der Registerkarte Informationen befinden.

Geben Sie einen Datensatz-Titel in das Textfeld ein. Alle Sonderzeichen werden unterstützt. Die Änderung des Titels ändert nichts an der technischen Kennung des Datensatzes.

Kennung

Technische Kennung des Datensatzes.

  1. Klicken Sie auf den Button "Kennung ändern".

  2. Ändern Sie die aktuelle Kennung des Datensatzes.

  3. Klicken Sie auf den Button "Ändern", damit Ihre Änderungen übernommen werden.

Warnung

Das Ändern der technischen Kennung eines Datensatzes kann dazu führen, dass Anwendungen von Drittanbietern, die ihn verwenden, nicht mehr funktionieren. Eingebettete Visualisierungen aus dem Datensatz funktionieren ebenfalls nicht mehr. Beachten Sie auch, dass die technische Kennung nach der Veröffentlichung des Datensatzes nicht mehr geändert werden kann.

Datum der letzten Änderung

Datum, zu dem der Datensatz zuletzt geändert wurde.

Das Datum kann manuell oder automatisch eingestellt werden.

  • Um das Datum manuell einzustellen, klicken Sie auf den Button "Jetzt einstellen". Klicken Sie jedes Mal auf diesen Button, wenn das Datum der letzten Änderung aktualisiert werden muss.

  • Um das Datum automatisch einzustellen und je nachdem, welche Aktion zur Änderung des Datums führen soll, kreuzen Sie eine oder beide dieser Optionen an:

    • das Kästchen "Automatisch aktualisieren, wenn sich Metadaten geändert haben",

    • das Kästchen "Automatisch aktualisieren, wenn sich Daten geändert haben".

Sprache

Die Sprache der Daten im Datensatz.

  1. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü.

  2. Wählen Sie eine Sprache unter den Domain-Sprachen oder anderen verfügbaren Sprachen.

Geografischer Bereich

Der geografische Bereich der im Datensatz enthaltenen Daten. Diese Metadaten sind direkt mit der Minikarte verknüpft, die im Front-Office des Portals angezeigt wird : Wenn die Metadaten des geografischen Bereichs für einen Datensatz festgelegt sind, kann ein Endbenutzer sie über eine geografische Suche im Katalog finden.

Markieren Sie das Kästchen der gewünschten Option:

  • Keiner (Standard): Der geografische Bereich wird nicht für den Datensatz festgelegt und kann nicht über die Minikarte gesucht werden.

  • Berechnet aus Daten: Der geografische Bereich wird als die kleinste Hüllkurve definiert, die alle Orte des Eintrags enthält. Beachten Sie, dass bei dieser Berechnung alle Daten unabhängig von den Sicherheitsparametern berücksichtigt werden. Diese Option ist nur verfügbar, wenn der Datensatz Geopunkte enthält.

  • Manuell auf einer Karte gezeichnet: Wird diese Option ausgewählt, wird eine Karte angezeigt. Zeichnen Sie eine Form des geografischen Bereichs, der den Daten des Datensatzes entspricht.

  • Eingefügte GeoJSON-Form: Wird diese Option ausgewählt, wird ein Textfeld angezeigt. Fügen Sie die GeoJSON-Form des geografischen Bereichs ein, der den Daten des Datensatzes entspricht.

Beschreibung

Beschreibung des Datensatzes.

Schreiben Sie eine Beschreibung des Datensatzes in das Textfeld. HTML wird akzeptiert. Eine Reihe von Formatierungsoptionen sind in der grauen Leiste oben im Textfeld verfügbar: Bewegen Sie den Mauszeiger über die Buttons für weitere Informationen und klicken Sie auf die ausgewählten Buttons, um eine Formatierungsoption zu verwenden.

Themen

Thema/Themen zu dem/denen der Datensatz gehört. Datensatz-Themen sind einer der Katalogfilter, die im Front-Office eines OpenDataSoft-Portals zur Verfügung stehen.

  1. Klicken Sie auf das Textfeld. Eine Dropdown-Liste mit den für die Domain definierten Themen wird automatisch angezeigt.

  2. Klicken Sie auf das gewünschte Thema.

  3. (optional) Um dem Datensatz ein weiteres Thema hinzuzufügen, klicken Sie auf die Schaltfläche + rechts neben dem Textfeld.

  4. (optional) Befolgen Sie die Schritte 1 und 2 dieses Verfahrens.

Hinweis

Es ist auch möglich, Themen hinzuzufügen, die sich nicht in der Dropdown-Liste befinden. Geben Sie dazu eine neue Themen-Bezeichnung in das Textfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Schlüsselwörter

Schlüsselwort/Schlüsselwörter, um den Datensatz zu bestimmen und ihn besser über die Suche zu finden. Schlüsselwörter sind einer der Katalogfilter, die im Front-Office eines OpenDataSoft-Portals zur Verfügung stehen.

  1. Schreiben Sie ein Schlüsselwort in das Textfeld. Es kann Sonderzeichen enthalten und aus einem oder mehreren Wörtern bestehen.

  2. (optional) Es erscheint eine Liste der bereits verwendeten Schlüsselwörter, entsprechend der Buchstaben, die in das Textfeld geschriebenen werden. Sie können auf eines dieser Schlüsselwörter klicken, um es wiederzuverwenden.

  3. Betätigen Sie die Eingabetaste, nachdem das Schlüsselwort eingegeben oder ausgewählt wurde.

  4. (optional) Befolgen Sie die Schritte 1 bis 3 dieses Verfahrens, um weitere Schlüsselwörter hinzuzufügen.

Lizenz

Die Lizenz, die dem Datensatz zugeordnet ist.

  1. Klicken Sie auf den Pfeil rechts neben dem Textfeld. Eine Dropdown-Auswahl der wichtigsten Open-Data-Lizenzen wird angezeigt.

  2. Klicken Sie auf die gewünschte Lizenz. Wenn die passende Lizenz nicht in der Auswahl ist, geben Sie ihren Namen in das Textfeld ein.

Zeitzone

Erzwingt, dass die Visualisierungen des Datensatzes die festgelegte Zeitzone für die Felder Datum und Uhrzeit verwenden. Es wird vermieden, dass die Datensatz-Visualisierungen von der Zeitzone abhängen, auf der der Computer des Benutzers eingestellt ist.

  1. Klicken Sie auf den Pfeil rechts neben dem Textfeld. Eine Dropdown-Auswahl der Zeitzonen wird angezeigt.

  2. Klicken Sie auf die gewünschte Zeitzone.

Hinweis

Sie können sie auch in das Textfeld eintragen. Die passenden Ergebnisse werden angezeigt: Klicken Sie auf ein Ergebnis, um es auszuwählen.

Veröffentlicher

Name der Person oder Organisation, die den Datensatz veröffentlicht hat.

Schreiben Sie den Namen des Veröffentlichers in das Textfeld. Es erscheint eine Liste der bereits bekannten Veröffentlicher, entsprechend der Buchstaben, die in das Textfeld geschriebenen werden. Sie können auf einen dieser Namen klicken, um ihn wiederzuverwenden.

Referenz

Link der Quelle des Datensatzes.

Geben Sie die URL der Referenz des Datensatzes in das Textfeld ein.

Zuordnungen

Link der Quelle des Datensatzes, der aus rechtlichen Gründen erwähnt werden sollte (z.B. wenn die Lizenz die Angabe einer bestimmten Quelle oder Organisation erfordert).

Geben Sie die URL der Quelle in das Textfeld ein.

Wichtig

Auf Anforderung können benutzerdefinierte Standard-Metadaten erstellt und aktiviert werden. Bitte wenden Sie sich an OpenDataSoft, um mehr über benutzerdefinierte Standard-Metadaten zu erfahren.