Prozessor "URL normalisieren"

Mit diesem Prozessor können Sie einen Feldwert normalisieren, der eine gültige URL enthalten sollte.

Er kann beispielsweise verwendet werden, wenn der Feldwert voran- oder nachgestellte Leerzeichen enthält oder keine Schemaspezifikation aufweist (in diesem Fall wird dem Feldwert "http://" vorangestellt).

Den Prozessor einrichten

Befolgen Sie die Anweisungen der unteren Tabelle, um die Parameter des Prozessors "URL normalisieren" einzurichten.

Beschriftung

Beschreibung

Obligatorisch

Feld

Feld, das eine zu normalisierende URL enthält

ja