Prozessor "Projektionsreferenz normalisieren"

Dieser Prozessor verarbeitet einen Geopunkt oder GeoShape, der nicht dem Referenzsystem WGS84 unterliegt. Der Feldwert, der einen Geopunkt oder GeoShape enthält, der keine WGS84-Darstellung ist, wird durch seine WGS84-Darstellung ersetzt.

Wenn etwa der EPSG-Code auf "27572" gesetzt ist, wird der Prozessor davon ausgehen, dass das ursprüngliche Geo-Feld Koordinaten enthält, die in Lambert Zone II ausgedrückt werden.

Hinweis

Die Eingabe muss der Logik von WGS84 Geo-Koordinaten folgen: "Y,X".

Den Prozessor einrichten

Befolgen Sie die Anweisungen der unteren Tabelle, um die Parameter des Prozessors "Projektionsreferenz normalisieren" einzurichten.

Beschriftung

Beschreibung

Obligatorisch

Feld

Feld, das normalisiert wird und einen Geopunkt bzw. GeoShape mit einem anderen Projektionssystem als WGS84 enthält

ja

Quell-EPSG-Code

EPSG Code des Quellkoordinatensystems

ja