Prozessor "Geocode mit ArcGIS"

Mit diesem Prozessor können Sie Volltext-Adressen mit der ArcGIS Geocoding-API geocodieren.

Dieser Prozessor erfordert einen ArcGIS API-Schlüssel.

API-Schlüssel einrichten

Um einen einen ArcGIS API-Schlüssel zur Nutzung dieses Prozessors einzurichten:

  1. Verlassen Sie die Registerkarte "Katalog" und klicken Sie im Backoffice-Menü auf die Registerkarte "Konfiguration".

  2. Klicken Sie im Konfigurationsmenü auf die Registerkarte Datenverarbeitung.

  3. Geben Sie im Abschnitt ArcGIS Geocoding-API die folgenden Parameter an: Client-ID, Client-Schlüssel.

  4. Klicken Sie oben auf der Seite auf den Button Speichern.

Den Prozessor einrichten

Nachdem Sie den ArcGIS API-Schlüssel auf der Plattform eingerichtet haben, kann der Prozessor "Geocode mit ArcGIS" eingesetzt werden.

Befolgen Sie die Anweisungen der unteren Tabelle, um die Parameter des Prozessors "Geocode mit ArcGIS" einzurichten.

Beschriftung

Beschreibung

Obligatorisch

Adresse

Feld mit der Adresse, die geocodiert werden soll

ja

Postleitzahl

Feld, das die Postleitzahl enthält

nein

Stadt

Feld, das die Stadt enthält

nein

Staat

Feld, das den Staat enthält

nein

Land

Feld, das das Land enthält

nein

Ausgabefeld

Feld, das die erzeugten WSG84-Koordinaten enthält. Es kann sich um ein vorhandenes Feld handeln, das aus der Liste ausgewählt wird, oder ein neues Feld, das zu diesem Zweck erstellt wurde (wählen Sie in diesem Fall Eingabetext aus der Liste und geben Sie den Namen des neuen Feldes in den unteren Textbereich ein).

ja