Einen Opendatasoft-Datensatz abrufen

Das Abrufen eines mit Opendatasoft veröffentlichten Datensatzes ist eine Kernfunktion des von uns aufgebauten Datennetzes. Auf diese Weise können Sie einfach Ihre eigenen Daten anreichern. Außerdem bietet es anderen eine neue Möglichkeit, Ihre Daten zu finden und wiederzuverwenden.

Auf diese Weise kann ein offener Datensatz Ihrer Domain (z. B. Opendatasoft) oder einer anderen Domain vollständig oder teilweise neuverteilt werden. Dies ist eine Möglichkeit, externe Datenquellen auf ihrer eigenen Domain zu sammeln.

Den Datensatz auswählen

Um einen Datensatz aus Ihrer oder einer anderen Domain abzurufen, müssen Sie ihn zunächst auswählen.

  1. Klicken Sie unter Katalog > Datensätze auf den Button Neuer Datensatz.

  2. Wählen Sie in dem sich öffnenden Assistenten unter dem Abschnitt Einen mit Opendatasoft veröffentlichten Datensatz abrufen die gewünschte Option aus:

    • Wählen Sie Opendatasoft-Netzwerk, um eine Liste aller öffentlichen Datensätze zu erhalten, die auf allen Opendatasoft-Domains veröffentlicht sind.

    • Wählen Sie Mein Katalog, um eine Liste aller Datensätze zu erhalten, die auf der aktuellen Domain und ihren Subdomains veröffentlicht wurden.

  3. Wählen Sie den gewünschten Datensatz aus der Liste aus.

  4. Über die Vorschau der ersten 20 Einträge, die angezeigt wird, können Sie Daten aus dem ausgewählten Quelldatensatz filtern.

  5. Konfigurieren Sie die Datensatzinformationen oder verwenden Sie die vorausgefüllten Werte:

    • Geben Sie in das Feld Datensatzname den Titel für diesen Datensatz ein.

    • Geben Sie in das Feld Technische Kennung des Datensatzes eine sinnvolle Kennung für diesen Datensatz ein.

    • Wenn Sie möchten, dass jeder, der Zugriff auf die Domain hat, den Datensatz untersuchen kann, müssen Sie die Option Zugriff auf zulässige Benutzer und Gruppen beschränkt deaktivieren.

Nach der Erstellung wird der Datensatz im Back-Office angezeigt, es sei denn, es gibt keine Registerkarte Verarbeitung.

../../_images/federation_federated-source.png

Hinweis

Wenn Sie einen Opendatasoft-Datensatz abrufen, werden die Daten nicht dupliziert. Das bedeutet, dass Sie sie nicht umwandeln können.

Überschreiben von Metadaten und Visualisierungen

Wenn Sie einen Opendatasoft-Datensatz abrufen, können sie lediglich die Metadaten und die Visualisierungskonfiguration überschreiben.

  1. Wenn Sie den Titel überschreiben möchten, klicken Sie neben dem Titel auf Überschreiben und geben Sie den gewünschten Titel ein.

  2. Wenn Sie andere Metadaten überschreiben möchten, öffnen Sie die Registerkarte Informationen der Bearbeitungsoberfläche, klicken Sie auf Überschreiben und geben Sie den gewünschten Wert ein.

  3. Wenn Sie Visualisierungen überschreiben möchten, öffnen Sie die Registerkarte Visualisierungen der Bearbeitungsoberfläche, klicken Sie auf Überschreiben und bearbeiten Sie die gewünschte Visualisierungskonfiguration.

Nach der Bearbeitung können Sie den ursprünglichen Wert aus dem Quelldatensatz wiederherstellen, indem Sie auf Zurück zum ursprünglichen Wert klicken.

Einschränkungen

Durch das Abrufen eines Opendatasoft-Datensatzes werden die Daten nicht dupliziert. Dupliziert werden nur die Metadaten und Visualisierungen, die daher überschrieben werden können. Dafür gibt es zwei Gründe:

  • Daten können dann ohne Auswirkungen auf die im Vertrag definierte Datengröße neuverteilt werden.

  • Bei Datenänderungen ist der verbundene Datensatz immer auf dem neuesten Stand.

Wichtig

Derzeit werden die Metadaten der verbundenen Datensätze täglich aktualisiert. Andere Änderungen am ursprünglichen Datensatz (z.B. Konfigurationen der Visualisierungen oder des Datensatz-Schemas) lösen jedoch kein automatisches Update aus. Die Veröffentlichung der verbundenen Datensätze muss zunächst zurückgezogen werden. Veröffentlichen Sie sie dann erneut, damit die letzten Änderungen sichtbar sind.