Erstellen eines Datensatzes mit mehreren Dateien

Sie können einem Datensatz mehrere Dateien auf folgende Weise hinzufügen:

  • jede Datei einzeln hinzufügen,

  • mehrere Dateien gleichzeitig mithilfe einer Archivdatei hinzufügen, oder

  • mehrere Dateien über einen FTP-Server hinzufügen.

Dateien einzeln einspeisen

Bei dieser Methode werden Dateien einzeln zur Plattform hinzugefügt. Dabei entspricht die Anzahl der erzeugten Quellen derjenigen der hinzugefügten Dateien. In diesem Fall - und weil für jede hinzugefügte Datei eine neue Quelle erstellt wird - können sie unterschiedliche Formate aufweisen.

Weitere Informationen finden Sie unter Unterstützte Formate.

Wichtig

Wenn Sie eine Datei nach der anderen hochladen, bestimmt die erste Datei, die hinzugefügt wird, das Datenschema.

Wenn die folgenden Dateien Felder enthalten, die nicht mit denen der ersten Datei übereinstimmen, werden sie von der Plattform ignoriert.

  1. Erstellen Sie einen Datensatz mit der ersten Datei als Quelle.

  2. Klicken Sie in der Registerkarte Quellen des Datensatzes auf den Button Quelle hinzufügen.

  3. Fügen Sie die nächste hinzu.

Vorsicht

Seien Sie vorsichtig beim Löschen von Dateien aus einem Datensatz, der mit mehreren Dateien erstellt wurde, insbesondere solchen mit unterschiedlichen Datenschemata: Wenn die erste Datei gelöscht wird, erscheint der gesamte Datensatz als leer.

Mehrere Dateien mithilfe eines Archivs einspeisen

Bei dieser Methode werden mehrere Dateien gleichzeitig mithilfe einer Archivdatei hinzugefügt, wobei eine einzige Quelle für alle hinzugefügten Dateien erzeugt wird. In diesem Fall - und weil für alle hinzugefügten Dateien nur eine Quelle erstellt wird - haben sie das gleiche Format.

Weitere Informationen finden Sie unter Unterstützte Formate.

Wichtig

Bei dieser Vorgehensweise wählt die Plattform die Datei mit dem ältesten Änderungszeitpunkt, um das Datenschema zu bestimmen.

  1. Erstellen Sie eine Archivdatei mit den Dateien, die demselben Datensatz hinzugefügt werden sollen.

  2. Klicken Sie unter Katalog > Datensätze auf den Button Neuer Datensatz.

  3. Fügen Sie die Archivdatei als Quelle hinzu, indem Sie eine der 3 verfügbaren Methoden im Abschnitt Datei abrufen verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter - Abrufen einer Datei von Ihrem Computer, einer URL oder einem FTP-Server.

  4. Konfigurieren Sie die Quelle über die Vorschau der ersten 20 Einträge, die angezeigt wird.

  5. Konfigurieren Sie die Datensatzinformationen oder verwenden Sie die vorausgefüllten Werte.

Mehrere auf einem FTP-Server gespeicherte Dateien hinzufügen

Bei dieser Methode wird die Plattform mit dem Verzeichnis eines FTP-Servers verbunden, um alle Dateien aus diesem Verzeichnis abzurufen.

Vorsicht

Alle Dateien im Verzeichnis müssen das gleiche Format und Schema haben (z. B. CSV-Dateien mit denselben Spaltentiteln). Die Dateien dürfen sich außerdem nicht in Unterverzeichnissen befinden: wenn die URL auf ein Verzeichnis mit einer komprimierten Datei verweist, wird diese als solche in die Plattform importiert und nicht entpackt.

  1. Klicken Sie unter Katalog > Datensätze auf den Button Neuer Datensatz.

  2. Wählen Sie in dem sich öffnenden Assistenten Von einem FTP-Server unter dem Abschnitt Datei abrufen.

  3. Konfigurieren Sie Ihre FTP-Verbindung.

    • FTPS-Server werden für diese Methode unterstützt (z.B. ftps://login:password@example.org/my_directory/my_dataset).

    • Beim Synchronisieren aus einem Remote-FTP-Standort behält Opendatasoft einen persistenten Cache bei und löscht fehlende Dateien nicht automatisch aus dem Remote-Verzeichnis. Falls Sie ein Cleanup durchführen möchten, klicken Sie rechts neben der Ressource auf "Cache bereinigen".

  4. Konfigurieren Sie die Quelle über die Vorschau der ersten 20 Einträge, die angezeigt wird.

  5. Konfigurieren Sie die Datensatzinformationen oder verwenden Sie die vorausgefüllten Werte.