Verwalten von Subdomain-Quoten

Der Verbrauch einer Subdomain (API-Aufrufe, Anzahl an Datensätzen usw.) wird direkt von den Quoten der übergeordneten Domain abgezogen. Um zu vermeiden, dass eine Ihrer Subdomains zu viel Ihrer eigenen Quoten verbraucht, können Sie jeder einzelnen Subdomain Einschränkungen zuordnen.

Hinweis

Dadurch wird der Subdomain keinesfalls ein Teil Ihrer Quote zur exklusiven Nutzung zugeordnet, sondern vielmehr eine Begrenzung geschaffen. Wenn Sie also eine Quote von 1 Million API-Aufrufen pro Monat und 5 Subdomains mit jeweils 500 000 API-Aufrufen pro Monat haben, könnte Ihre eigene Quote vollständig durch die Subdomains aufgebraucht werden. Es könnte aber auch eine gute Lösung sein, wenn Sie nur für einen plötzlichen Anstieg der API-Aufrufe bei Ihren Subdomains vorausplanen möchten. Planen Sie sorgfältig!

Quoten von Subdomains werden auf der Ebene der übergeordneten Domain verwaltet. Administratoren können daher:

  • Die Anzahl der von einer Subdomain zulässigen API-Aufrufe konfigurieren

  • Die Anzahl der auf einer Subdomain maximal veröffentlichbaren Datensätze

  • Die maximale Gesamtanzahl von Datensätzen in einer Subdomain

  • Die maximale Anzahl von Einträgen eines Datensatzes in einer Subdomain

../../_images/subdomains_quotas.png